Ausbildung Fachinformatiker/-in für Systemintegration

Eine Herausforderung, so vielfältig wie unsere Technologien

Unser Unternehmen steckt voller IT – und damit voller Möglichkeiten für technologiebegeisterte Newcomer wie Sie! Warum Sie als Fachinformatiker von morgen von jedem Ihrer nicht-technischen Kollegen geschätzt werden? Weil Sie mit Ihrem Wissen und Ihren Fähigkeiten, die Sie nach und nach bei uns erwerben, dafür sorgen, dass Prozesse laufen und unsere IT- und Telefonsysteme zuverlässig funktionieren. Los geht es immer am 1. September.

So läuft Ihre Ausbildung ab

Als unser Auszubildender verstärken Sie in unserem Bereich IT/Organisation die Abteilung RUN. Die Bezeichnung dieser Abteilung drückt schon aus, um was es dort geht: Sie hält unser Geschäft am „Laufen“, in dem sie die technische Infrastruktur der SCHUFA bereitstellt. Dort lernen Sie die vielseitigen Aufgaben eines Fachinformatikers für Systemintegration drei Jahre lang (bei entsprechender Qualifikation ist eine Verkürzung möglich) von Grund auf kennen:

  • Planung und Bereitstellung von IT-/Telekommunikationssystemen und Netzwerken, sowohl im Hinblick auf die Infrastruktur (z. B. Verkabelung, Aufbau eines Rechenzentrums), Hardware (z. B. Server, Client, Telekommunikations-Systeme, aktive Netzwerkkomponenten) und Software
  • Installation und Konfiguration von Firmware, Betriebssystemen und Standardsoftware
  • Beratung und Schulung der Anwender bzw. Nutzer der Systeme
  • Mitarbeit in den Funktionen Service Desk, Request Fulfillment, Incident Management und Change Management nach den Prozessvorgaben des IT-Servicemanagements (ITIL)
  • Planung und Durchführung kleinerer Projekte

In der ersten Phase Ihrer Ausbildung durchlaufen Sie innerhalb der Abteilung RUN verschiedene Stationen. Das bedeutet: Sie lernen alle Aufgaben, Systeme und Themen in den folgenden Teams kennen:

Die letzte Phase Ihrer Ausbildung können Sie dann gemäß Ihren Fähigkeiten und Ihren Interessen gestalten. Was hat Ihnen besonders viel Spaß gemacht? In welcher Funktion haben Sie mit Ihren Leistungen herausgestochen? Gemeinsam finden wir es heraus, sodass Sie sich spezialisieren können. Beispielsweise in Richtung Datenbankadministrator, Betrieblicher Tester,...

Und auch das ist für Sie drin:

  • In jedem Team werden Sie von einem Fachbereichsbetreuer intensiv eingearbeitet und betreut. Zusätzlich hat unserer Ausbildungsbeauftragter für Ihre Fragen und Anliegen immer ein offenes Ohr.
  • Die theoretischen Grundlagen Ihrer Ausbildung vermittelt Ihnen vor allem die Berufsschule.
  • Einmal wöchentlich findet ein innerbetrieblicher Unterricht mit einem externen Lehrer statt. Dazu kommen bei Bedarf verschiedene Seminare.
  • Nach dem 1. Ausbildungsjahr besuchen Sie in den Sommerferien gemeinsam mit anderen Azubis unsere Standorte in Berlin, München, Hannover, Bochum und Köln. Die komplette Reiseorganisation übernehmen Sie mit Ihren Azubi-Kollegen.

Genau das wollen Sie nach dem Schulabschluss tun? Dann erfahren Sie in unserer Stellenbörse , was wir von Ihnen erwarten und ob wir aktuell auf der Suche nach Auszubildenden sind.